Blog – News und Wissenswertes

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann schauen Sie doch regelmäßig hier vorbei!
Am besten folgen Sie uns auch auf Twitter.

Hier Newsletter abonnieren...

Kein strategischer Schutz ohne zentrale Entscheidungsträger – Ernennung eines CSO oder CISO in zahlreichen Organisationen noch immer keine Selbstverständlichkeit

Die Ernennung eines zentralen Entscheidungsträgers, der umfassende Sicherheitsstrategien plant und umsetzt, ist für viele Organisationen noch immer keine Selbstverständlichkeit. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage, welche Check Point im Februar dieses Jahres auf seinem Forum Cyber Talk vorgestellt hat. Mehr...




KnowBe4 erhält signifikantes Investment von KKR

KnowBe4, Anbieter der weltweit größten Security-Awareness-Training und simuliertes Phishing-Plattform, verkündete heute, dass es eine Vereinbarung über eine beträchtliche Minderheitsbeteiligung von der führenden globalen Investmentgesellschaft KKR unter Beteiligung von Ten Eleven Ventures abgeschlossen hat. Die Investition, die das Unternehmen mit mehr als 800 Millionen US-Dollar bewertet, erfolgt nach einem außergewöhnlichen Jahr 2018 für KnowBe4, welche von Anfragen im Wert von 120 Millionen US-Dollar und ein Wachstum von 110 Prozent gekennzeichnet war. Mehr...




Wissen der Mitarbeiter um Risiken des Cyberspace immer noch zu stark begrenzt

Weltweit hat das Bewusstsein von Mitarbeitern um die Risiken im Cyberspace zugenommen. Zu diesem – auf den ersten Blick erfreulichen – Ergebnis kommt der in diesem Januar veröffentlichte 2019 State of the Phish Report von Proofpoint. Doch dürfte es, so die zentrale These der Studie, noch geraume Zeit dauern, bis Organisationen ihre Mitarbeiter auch aktiv in die Abwehr von Cyberangriffen integrieren können – eine echte Schwachstelle der derzeitigen IT-Sicherheit. Mehr...




Malware-Attacken haben neues Angriffsziel im Fokus – die Anmeldedaten für den Fernzugriff

Ende des vergangenen Jahres gaben Sicherheitsexperten von Fortinet und Trend Micro bekannt, dass die bislang als Banking-Trojaner bekannte Malware Trickbot ein Update erfahren hat. Das Modul pwgrap war in den Schadcode implementiert worden. Es ermöglicht Angreifern, sich Einsicht in Passwörter, Cookies, Browser-Historien, Autofill-Informationen und sogar Anmeldedaten für den Fernzugriff auf IT-Systeme zu verschaffen. Mehr...




Christine Kipke moderiert Gesprächsrunde zur Sicherheitspartnerschaft in Nordrhein-Westfalen @ SECURITY in Essen

Eine gute Gesprächsrunde mit der klaren Aussage: "Sicherheit geht nur zusammen!" Kooperation zwischen Staat, Verbänden und Wirtschaft sind die Voraussetzung - die Sicherheitspartnerschaft dafür die Basis. Anläßlich der SECURITY in Essen treffen sich gleich zwei Minister, der Vorsitzende des ASW NRW und der Vizepräsident der IHK Essen. Moderation: Christine Kipke von exploqii - a KnowBe4 company




exploqii, die School of Governance, Risk & Compliance und das Institut für Kriminalistik vereinbaren strategische Kooperation

Aus langjähriger Verbundenheit wurde mit Start des neuen Jahres eine aktive Partnerschaft. Seit Januar 2018 arbeiten exploqii und die School of Governance, Risk & Compliance sowie das Institut für Kriminalistik strategisch zusammen. Von der Partnerschaft werden gleichermaßen Studierende und Unternehmenskunden beider Hochschulen sowie exploqii-Kunden von speziellen Konditionen und Angeboten profitieren. Mehr...




November 2017 - exploqii goes North America

Die ersten, sehr erfolgreichen vier Jahre liegen fast hinter uns. Wir sind dankbar für eine Zeit mit unzähligen, spannenden Projekten und namhaften, internationalen Kunden. Nun machen wir einen großen Schritt auf die andere Seite des Atlantiks. New York und Toronto sind die ersten beiden Standorte auf dem amerikanischen Kontinent. Der Fokus liegt auf der Vermarktung der bereits in Europa sehr erfolgreichen exploqii library.




Fazit aus dem Sicherheitstag NRW – Wachsamkeit ist die beste Prävention!

Die Schreckensbilder und Nachrichten über die Terroranschläge in Barcelona und London in den vergangenen Monaten stecken uns wohl allen noch in den Knochen. Das BKA warnte kürzlich vor erhöhter Anschlagsgefahr auf den Bahnverkehr, Europol-Chef Rob Wainwright sagte Ende Juni 2017, die Terrorgefahr sei die höchste der vergangenen 20 Jahre. Was bedeutet das für deutsche Unternehmen – sind sie gut vorbereitet auf die akute Terrorgefahr?




European Cyber Security Month - exploqii unterstützt europaweite Kampagne

Gemeinsam mit ausgewählten Medienpartnern und Verbänden unterstützt exploqii die 5. Auflage des europäischen Aktionsmonats zur Cybersicherheit mit einer Awareness-Kampagne. Insgesamt werden 4 Filme aus der exploqii library im Oktober 2017 kostenfrei online bereitgestellt. Die Erklärvideos wurden mit dem OSPA 2016 (Outstanding Security Performance Award) als Herausragende Initiative für Sicherheitstrainings ausgezeichnet.




European cyber security month - exploqii supports Europe-wide campaign

Together with selected media partners and associations, exploqii is supporting the fifth edition of European cyber security month with an awareness campaign. A total of 4 videos from exploqii library SECURITY will be available online free of charge in October 2017. The explanatory videos received the OSPA 2016 (Outstanding Security Performance Award) as an outstanding initiative for security training.




Das Online-Informationsportal der „Initiative Wirtschaftsschutz“ ist der zentrale Anlaufpunkt zum Wirtschaftsschutz in Deutschland

Mit der Auftaktveranstaltung des Bundesinnenministeriums am Dienstag zur Vorstellung der Initiative Wirtschaftsschutz wird deren Internetplattform unter der Adresse „wirtschaftsschutz.info“ präsentiert. Das Informationsangebot umfasst auch digitale Animationsfilme von exploqii, dem Berliner Spezialisten für Komplexitätsreduktion, Erklär-Kommunikation und -Visualisierung.




Cybercrime auf dem Vormarsch: Virtuelle Spionage und Hackerangriffe gehören zu den fünf größten globalen Risiken

Cyber-Erpressung von Unternehmen gibt es schon, seitdem Geschäftsprozesse online abgewickelt werden. Seit dem letzten Jahr zeichnet sich aber eine deutliche Zunahme von virtuellen Attacken ab. Die Vorfälle häufen sich dabei nicht nur, sondern werden auch zielgerichteter, nehmen zunehmend große Organisationen ins Visier und sind mit immer höheren wirtschaftlichen Schäden verbunden.







Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Einfach anrufen +49 30 34 64 64 60 oder Kontaktformular ausfüllen und absenden.

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media-Funktionen bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website.