4. DICO FORUM Compliance: Den blinden Flecken auf der Spur

Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe - dies kennzeichnete auch das 4. DICO FOURM Compliance.Über zwei Tage diskutierten rund 200 Branchenexperten über aktuelle sowie zukunftsgerichtete Fragestellungen.

Mit dabei: Christine Kipke von exploqii und Mitglied des DICO seit 2016.

Im Mittelpunkt der Diskussionsrunden standen die sog. "Compliance-Blindspots" – darunter neueste Erkenntnisse zur Kartellverfolgung, Exportkontrolle in Krisenregionen, Fintech, Whistleblowing, Geldwäsche, EU-Datenschutzgrundverordnung, Cyber-Kriminalität und die Zukunft des digitalen Compliance Officers.

Links zur DICO-Website und zur vollständigen Pressemitteilung

DICO – Deutsches Institut für Compliance e.V. wurde auf Betreiben führender Compliance-Praktiker und -Experten gegründet und hat als gemeinnütziger Verein Vertreter aus allen Branchen in Deutschland, darunter namhafte DAX-Unternehmen, Beratungsgesellschaften und Vertreter der Wissenschaft.

DICO versteht sich als unabhängiges interdisziplinäres Netzwerk für den Austausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung und sieht sich als zentrales Forum für die konsequente und praxisbezogene Förderung und Weiterentwicklung von Compliance in Deutschland. DICO definiert in diesem Bereich Mindeststandards, begleitet Gesetzgebungsvorhaben und unterstützt zugleich die praktische Compliance-Arbeit in privaten und öffentlichen Unternehmen durch Leitlinien und Arbeitspapiere, fördert Aus- und Weiterbildung und entwickelt Qualitäts- sowie Verfahrensstandards.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Einfach anrufen +49 30 34 64 64 60 oder Kontaktformular ausfüllen und absenden.